Archiv

Archiv für Februar, 2013

LED – Eine neue Generation von Beleuchtung

8. Februar 2013 Keine Kommentare

(c) by led-universum.de

Wenn es um die Gestaltung von Haus, Eigenheim oder Betrieb geht, steht findigen Einrichtern heutzutage eine kaum zu √ľberschauende Palette an M√∂beln, Accessoires und Dekorationsgegenst√§nden zur Verf√ľgung. Den individuellen Geschmack auf den Punkt genau in die eigenen vier W√§nde zu bekommen, wird zudem immer erschwinglicher. Dass es vielen Lokalit√§ten dennoch am gewissen Etwas fehlt, liegt nicht selten an mangelnder oder nicht optimaler Ausleuchtung der betreffenden √Ėrtlichkeiten. Die passende Leuchte an der richtigen Stelle, hat schon so mancher Ecke ungeahntes Flair entlockt.

Wichtig ist hierbei, neben der Wahl von Farbe und Helligkeitsgrad, die Anbringung der entsprechenden Leuchtmittel. Ein scharf herabstechender Spot beispielsweise, blendet und irritiert Personen und schafft ein unbehagliches Gef√ľhl von Beobachtung. Zu d√ľstere Beleuchtung andererseits, vermittelt tendenziell fehlende Vitalit√§t und Unaufrichtigkeit, vor Allem im Bereich √∂ffentlicher Dienstleistungsunternehmen.

Ideal gestaltet sich generell ein indirektes, maximal ges√§ttigtes Licht, welches am effektivsten durch die Anstrahlung hoch reflektierender, bevorzugt wei√üer Untergr√ľnde erzielt wird. Da sich dies mit gew√∂hnlichen Lampen schwierig gestaltet, ist seit einigen Jahren der Einsatz energieeffizienter und langlebiger LED-Technologie auf dem Vormarsch. In Form flexibler Streifen beispielsweise, l√§sst sie diese beliebte Form der Beleuchtung unsichtbar hinter Leisten oder Wandverkleidungen anbringen. Auch abgehangene Decken bieten einen optimalen Untergrund f√ľr Streifen oder Einbauleuchten. Die selbsthaftenden LED-Stripes erzeugen hierbei, durch in regelm√§√üigen Abst√§nden verbaute, leistungsf√§hige Leuchtpunkte, ein gleichm√§√üiges und gef√§lliges Licht.

Auch Einbauleuchten verzeichnen einen rapiden Absatz, seit zunehmend modernes und hochwertiges Wohnen den Geschmack der Zeit trifft. LED Lampen punkten dabei durch, im Gegensatz zur Gl√ľhbirne, weniger aufdringliches und insgesamt angenehmeres Licht. In Vitrine, Bar, Treppenhaus oder Mauerwerk verbaute Spots, setzen gekonnt Dekorationselemente in Szene oder unterstreichen die Eigenstruktur von W√§nden und Hausfassaden. Dass LED-Leuchten √ľberdies auch noch betr√§chtlich Strom sparen, rundet das Gesamtpaket ab. Der Online-Anbieter led-universum.de f√ľhrt ein umfangreiches Sortiment an √ľbersichtlich nach Kategorien gestaffelten LED-Leuchtmitteln f√ľr Anwendungsbereiche in Eigenheim und Gastronomie.

Derrick und seine Kollegen wären begeistert!

5. Februar 2013 Keine Kommentare

sponsored by Dt. Telekom

Agent Mads Mikkelsen nimmt einen streng vertraulichen Auftrag an. Die Reise startet in Rotterdam. Von dort aus, so lautet der Auftrag, soll der Mann in drei Tagen in Amsterdam sein. Er befindet sich unter ständiger Beobachtung durch seine Gegner und wird von ihnen verfolgt. Unter falschem Namen und mit gefälschten Pässen ist er unterwegs. Nach dem Auftrag sollen die Daten, mit denen er wandelt, vollständig gelöscht werden.
In dem qualitativen Roadmovie erh√§lt der Agent, gespielt von Mads Mikkelsen, in Rotterdam einen mysteri√∂sen silbernen Koffer, seinen angeblich letzten Auftrag. Was sich in dem Glanzst√ľck befindet, wei√ü der Agent nicht. Seine Gegner allerdings verfolgen ihn unerm√ľdlich und scheinen genau zu wissen, welchen Wert das Gep√§ck birgt.
Dem Zuschauer wird in einem hochwertigen Thriller ein 100 – Minuten – Laufzeit – rasantes und unvergessliches Katz – und – Maus – Spiel geboten, bei dem man die Zeit und alles andere um sich herum vergisst. Erleben Sie einen spannenden, explosiven Film in Kino ‚Äď Qualit√§t!
Der Film ist in acht Episoden gegliedert, wobei jede in einem anderen europäischen Land spielt.
“Das war ein wunderbares Labor – Experiment.” , sagt selbst Regisseur Asger Leth.

Auf der Plattform www.youtube.de findet sich ein Video zum Agententhriller ‚ÄěMove on‚Äú das wir auch hier eingebunden haben:


In diesem Video kann der Zuschauer selbst erleben, wie schnell die Grenzen zwischen Freund und Feind verschwimmen können. Filmstars wie Mads Mikkelsen, Gabriela Marcinkova, Karl Merkatz und Alexandra Maria Lara setzen die Agentengeschichte in Szene.
Der Agent muss sich nicht nur einem unbekannten Gegner stellen sondern auch seiner eigenen Vergangenheit.
Dieses Abenteuer sollte man sich g√∂nnen, denn in dem Film werden die Produkte und Ressourcen diskreter eingesetzt als beispielsweise bei James Bond. Sie werden gefesselt sein von diesem wirklich gro√üen Kino und d√ľrfen staunen, wie spannend die Deutsche Telekom ihre Produkte einzusetzen wei√ü. Derrick und seine Kollegen w√§ren begeistert!

KategorienFilm & Foto Tags: ,