Home > Notebooks, Websites > Frauen erobern das Internet

Frauen erobern das Internet

cc by codiceinternet/flickr

Alle bisher gängigen Klischees von Männern und dem Computer haben ausgedient. Denn das Vorurteil, dass viele Männer jede freie Minute surfend vor dem PC hängen und ausschließlich nur noch virtuelle Freunde haben, ist scheinbar veraltet. Eine aktuelle Studie des Technologieverbandes zeigt nun, dass das Internet nicht mehr nur eine Männerdomäne darstellt. Die Frauen haben mit den Männern in Bezug auf die Internetnutzung annähernd gleich aufgezogen. Mittlerweile sind 71 Prozent der Frauen ab 14 Jahren online unterwegs. Bei den Männern sind es 73 Prozent. Auch für die Frauen gehört das Internet in der heutigen Zeit wie selbstverständlich zum Leben dazu. Im Jahr 2009 gab es noch einen größeren Unterschied zwischen den Geschlechtern in Bezug auf das World Wide Web. In der damaligen Zeit waren es lediglich 60 Prozent der weiblichen Bevölkerung, die das Internet nutzten. Männer kommen durchschnittlich täglich auf eine Nutzungsdauer von 146 Minuten. Uns mag das nun sehr lange erscheinen, jedoch nutzen auch die weiblichen User das Netz so ausgiebig, dass sie täglich auf nur sechzehn Minuten weniger kommen.

Doch wird die Art der Internetnutzung betrachtet, so sieht manch ein Mann sämtliche Klischees in Bezug auf die Frauen bestätigt. Denn der Studie zu Folge haben die Frauen auf dem Gebiet des Einkaufens der Kommunikation online die Nase vorn. Dabei haben 80 Prozent der Frauen die Nase vorn, wenn es um soziale Netzwerke geht, bei denen die sozialen Kontakte vordergründig sind. Lediglich 74 Prozent der Männer nutzen vergleichbare Portale. Doch deutlich wird in der Studie auch, dass es auch eine Frage des Alters ist. Denn je jünger die Befragten sind, desto deutlicher zeichnet sich der Trend ab. Im Alter zwischen zehn und achtzehn Jahren sind bei den Mädchen rund 84 Prozent in sozialen Netzwerken aktiv. Die Jungen kommen auf 65 Prozent. Der Anteil derer, die ihren Computer als Statussymbol ansehen, ist bei den Männern doppelt so hoch wie bei den Frauen. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, das weniger Frauen einen Computer besitzen als Männer.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks