Home > Film & Foto > Keine Panik, es ist eine Tough!

Keine Panik, es ist eine Tough!

Übersteht jedes Handtaschenchaos: die Olympus Tough

… sagt Olympus und stellt damit das erste Kameramodell der robusten Reihe Tough vor: die TG-810.

Damit gelang es dem japanischen Hersteller einen digitalen, hochauflösenden Fotoapparat zu entwickeln, der im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Wassern gewaschen ist.

Die Olympus TG-810 ist kratzfest, fallsicher bis zu einer Höhe von zwei Metern, frostfest bis zu minus zehn Grad Celsius, bruchsicher bis 100 Kilogramm und ist bis in eine Tiefe von zehn Metern wasserdicht. Wem das nicht reicht, der erweitert das Modell mit einem Unterwassergehäuse, das bis zu einer Tiefe von 40 Metern Schutz gibt. Außerdem sind in der Kamera ein GPS-Empfänger und ein Druckmessgerät integriert, ebenso ein digitaler Kompass, der auch in ausgeschaltetem Zustand funktioniert.

Das macht die Olympus TG-810 nicht nur zu einem Begleiter für alle Lebenslagen, sondern auch noch zu einem echten Helferlein bei Survivaltrips und Outdoor-Urlaub. Kompatibel mit Wi-Fi-SD-Karten (Eye-Fi), lassen sich Schnappschüsse sofort kabellos ins Netz übertragen und bei facebook, twitter und Co. posten.

Natürlich zeichnet die Olympus TG-810 auch HD-Videos auf und schafft mit 14 Millionen Megapixeln hochauflösende Bilder. Das Objektiv schafft eine Brennweite von 28 bis 140 Millimeter, was die Kamera vor allem bei Weitwinkelmotiven unschlagbar macht. Das Display ist extra so konzipiert, dass man auch noch bei direkter, heller Sonneneinstrahlung alle Objekte erkennen und fotografieren kann. Gehen einem die Ideen für fotografische Experimente aus, bedient man sich einfach an den rund 700.000 abgespeicherten Sehenswürdigkeiten weltweit.

Die Olympus TG-810 ist ab Mitte März 2011 zu kaufen und liegt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro noch im absolut akzeptablen Rahmen für eine high-end Outdoorkamera.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks