Archiv

Artikel Tagged ‘iPod’

Digems – Modisches Item mit technischer Komponente

3. MĂ€rz 2013 Keine Kommentare

Digems iPod Schmuck

Digems iPod Schmuck

Modische Accessoires sind seit jeher die perfekte ErgĂ€nzung fĂŒr ausnahmslos jeden Look. In Anbetracht der stetigen Weiterentwicklung im technischen Sektor und dem der multimedialen Unterhaltung verwundert es allerdings nicht wirklich, dass gerade diese beiden Bereiche immer stĂ€rker miteinander verschmelzen. Der beinahe schon obligatorisch mit sich gefĂŒhrte MP3-Player in Form des iPod Nano aus dem Hause des namhaften Herstellers Apple darf hier natĂŒrlich nicht fehlen.

Das moderne Design kann auf Dauer allerdings langweilig wirken und hat nicht gerade viel von einem oftmals gewĂŒnschten individuellen Design. Genau hier setzt die Idee der so genannten Digems an, deren Entwickler sich die Frage gestellt haben, wie man das Ă€ußere Erscheinungsbild dieser MP3-Player in entscheidendem Maß aufwerten und somit ein attraktives Mode-Accessoire schaffen kann. Die nachfolgenden Zeilen erlĂ€utern die Idee hinter den Digems nĂ€her und gehen auf die unzĂ€hligen Gestaltungsvarianten ein, die sich aus diesem einzigartigen Accessoire ergeben.

Den iPod Nano als modisches Accessoire fĂŒr jeden Look
Wer sich aktuell nichts wirkliches darunter vorstellen kann, dem seien die folgenden Zeilen unbedingt ans Herz gelegt. Die VerĂ€nderung des Designs des iPod Nano geht in erster Linie mit einem neuen Rahmen einher. Dieser ist fester Bestandteil der Digems und verfĂŒgt am oberen Ende ĂŒber einen integrierten Ring. Durch selbigen lassen sich dann Ketten ziehen, weshalb der eigene iPod Nano in Gestalt der optisch ansprechenden Digems dann perfekt als modische Kette zu sĂ€mtlichen Outfits aus dem heimischen Kleiderschrank kombiniert werden kann. Hiermit allerdings noch lange nicht genug.

Auch das Display wird an dieser Stelle fĂŒr das modische Design in Anspruch genommen, wobei sich fĂŒr unterschiedliche mehr oder weniger kĂŒnstlerisch anspruchsvolle Designs entschieden werden kann. Gerade bei farbenfrohen AusfĂŒhrungen empfiehlt es sich jedoch, die Designs mit dem jeweiligen Outfit abzustummen, um sich spĂ€ter einer in sich stimmigen Optik auf ganzer Linie sicher sein zu können. Aber auch die effektive Aufwertung unter normalen Bedingungen eher schlichter Looks lĂ€sst sich im Handumdrehen bewerkstelligen. So kann zu farbenfrohen Designs gegriffen werden, mit denen sich wahre BlickfĂ€nge innerhalb des persönlichen Erscheinungsbildes gegriffen werden kann.

NatĂŒrlich steht an dieser Stelle der absolut individuelle Charakter unverkennbar im Vordergrund, wenn die eigene Wahl auf eben solche Digems fallen sollte. Durch ein einfaches Klicksystem lassen sich die zusĂ€tzlichen GehĂ€use im Handumdrehen an den eigenen iPod Nano anbringen, wobei man diesen natĂŒrlich genauso einfach wieder entfernen kann, wenn man sich fĂŒr eine neue Variante entscheiden möchte. Alle fĂŒr die einwandfreie Handhabung wichtigen Bedienelemente lassen sich natĂŒrlich genauso gut wie vorher nutzen.

Bestellen kann man digems direkt auf der Webseite der Designer oder man versucht sein GlĂŒck bei einem Gewinnspiel, daß digems gerade mit dem Fashion Insider Magazine durchfĂŒhrt.

Die ShopStyle App – Große Hilfe in Sachen Mode

24. MĂ€rz 2011 Keine Kommentare

ShopStyle iPhone App

ShopStyle iPhone App

Die Modewelt Ă€ndert sich schnell und leicht verliert man die Übersicht ĂŒber all das, was zwischen Paris und Mailand passiert. Und nicht wenige Menschen haben schlicht und einfach keine Zeit, um sich jeden Tag durch hĂ€ufig ĂŒberfĂŒllte ModegeschĂ€fte zu zwĂ€ngen. FĂŒr all jene und auch fĂŒr alle anderen, die einfach in Ruhe durch die neueste Mode stöbern wollen, gibt es nun die ShopStyle Deutschland iPhone App. Mit ihr erhalten sie neueste Mode auf iPhone, iPod touch und iPad.

Was bietet der App?
Der Nutzer hat direkten Zugriff auf die Produkte von 30 der grĂ¶ĂŸten ModehĂ€user weltweit, von Esprit bis Net-A-Porter. Einfach mit dem Stift die MenĂŒflĂ€che berĂŒhren, schon kann man durch die neuesten Artikel in Sachen Damen-, Herren und Kinderbekleidung stöbern und nicht zu vergessen die Schuhkollektionen.
Neben dem bloßen Stöbern bietet der App aber auch gezielte Suchen, wenn man genau weiß was man will. Und sollte diese immer noch zu unĂŒbersichtlich sein, lassen die Suchparameter auch noch verfeinern.
Hat man dann schließlich etwas gefunden, was einen interessiert, muss man nicht einmal ans Telefon gehen. Die ShopStyle iPhone App bietet direkten Zugriff auf die Homepages der Hersteller und damit auch den Online-Handel. Bequemes Einkaufen von zu Hause.

ZusÀtzlich
Sollte man Artikel gefunden haben, die einen interessieren, diese aber nicht sofort kaufen wollen, fĂŒgt man sie einfach auf die Favoritenliste. Hier kann man seine Lieblinge jederzeit im Auge behalten und wird auch ĂŒber alle Änderungen informiert.
Möchte man sich mit Freunden ĂŒber gewĂ€hlte Artikel unterhalten oder ihnen einfach nur etwas zeigen, kann man sich einfach via Facebook oder Twitter mit ihnen in Verbindung setzen.
Und zu guter Letzt bietet die App auch Zugriff auf die MÀrkte anderer LÀnder. So kann der Nutzer auch virtuell durch japanische, englische und französische MÀrkte stöbern gehen, sollte ihm das Angebot auf dem heimischen Markt zu klein werden.

Die ShopStyle iPhone App bietet Zugriff auf eine große Vielfalt in Sachen Mode und ist damit eine angenehme Alternative fĂŒr alle, die es beim Shoppen lieber ruhig angehen lassen. Die App selbst ist ĂŒbrigens kostenlos.

KategorienApps Tags: , , , ,

Technik und Sport vereint

6. MĂ€rz 2011 2 Kommentare
Nike LUNARSWIFT

Nike LUNARSWIFT

FĂŒr manche Menschen ist es sehr schwer, sich wĂ€hrend des Laufens zu motivieren oder ĂŒberhaupt erst den inneren Schweinehund zu ĂŒberwinden und loszulaufen. Dagegen haben sich die beiden Firmen Nike und Apple etwas einfallen lassen.

Ein Sensor, der in die sogenannten Nike+ Trainingsschuhen eingesetzt wird, connected sich mit dem EmpfÀnger am iPod. Sobald Sie anfangen zu laufen, werden sÀmtliche Daten an das IPod, oder auch das IPhone gesendet. WÀhrend des Laufens erhalten sie stÀndig Feedback zu Dauer, LÀnge der abgelaufenen Laufstrecke, Ihrer Geschwindigkeit und sogar zum ungefÀhren Kalorienverbrauch.

WÀhrend des Trainierens können Sie sich also immer wieder updaten: abgelaufene Minuten und Kilometer fördern ebenso die Motivation wie das Sprachfeedback. SelbstverstÀndlich lÀuft wÀhrend des Ganzen auch Ihre Lieblingsmusik.
NatĂŒrlich ist es dabei kein Problem, individuelle Eingaben zu machen. Beispielsweise können Vorgaben getroffen werden fĂŒr die Dauer des Laufens, genauso aber fĂŒr die LĂ€nge der Strecke oder den angestrebten Kalorienverbrauch. NatĂŒrlich ist es auch kein Problem, einfach loszulaufen, ohne vorher Einstellungen vorzunehmen.

Besonders tolle Gimmicks um die Motivation zu pushen sind aber, dass Sie mit Hinweisen darĂŒber informiert werden, wenn Sie die HĂ€lfte der festgelegten Strecke hinter sich gebracht haben und auch, wenn Sie es bald geschafft haben. Aber besonders das Festlegen eines Lieblingstracks, der fĂŒr sofortige Motivation sorgt, ist fĂŒr einige LĂ€ufer sicher sehr gut.

Dabei können die Sneaker nicht mit allen iPods verbunden werden. Hier lohnt es sich, sich vorher zu informieren, ob es mit Ihrem GerĂ€t ĂŒberhaupt machbar ist.

KategorienFashion Tags: , , ,